Jo im roten Kleid Theater Triebwerk Hamburg

Das Theater Triebwerk erzählt in JO IM ROTEN KLEID die Geschichte eines Jungen, der sich entgegen gängiger Geschlechterrollen und -klischees das rote Kleid seiner Mutter anzieht und darin auf die Straße geht. In der Bühnenbearbeitung, die auf dem Bilderbuch von Jens Thiele basiert, stellen zwei Schauspieler/Musiker die Vorstellungen von Männlichkeit und Weiblichkeit in Frage und fordern das Publikum (ab zehn Jahre) auf, sich mit ihren eigenen Erinnerungen und Ängsten auseinanderzusetzen. Mehr Informationen gibt es HIER.