LOVE ME HARDER Performancekollektiv CHICKS*

Das Performancekollektiv CHICKS* sucht in LOVE ME HARDER nach eine queeren, fluiden Version männlicher Erotik, die Unsicherheiten zulässt und Einverständnis zum Prinzip macht. Gewohnte Bilder von Männlichkeit werden brüchig und verweben sich mit der Geschichte des jüdisch-queeren Hauptdarstellers. Welche gesellschaftlichen Umstände und persönlichen Erfahrungen gestalten unsere Begehren? Und wie frei sind wir, sie zu leben?
Dauer ca. 90 Minuten, ab 14 Jahren.

Bild: Love me harder © Tom Dachs

TRAILER
INFOS