Geschichten gegen die Angst Lutz Großmann

Drei Schubladen der grünen Kommode öffnet Großmann, in jeder eine kleine Geschichte: In der ersten nimmt ein Pinguin einem Mädchen die Angst vor der Dunkelheit, in der zweiten Szene geht es um die Schreckgespenster, die Angst vor dem Versagen und nicht genügen einflüstern, und zum Schluss haben die Kinder des ungleichen Paars Hirsch und Bär Angst, dass die Eltern sich trennen und sie verlassen könnten. Intimes Theater, minimalistisch, unsentimental, unprätentiös und wunderbar erzählt für Kinder ab 5 Jahren.

Weitere Informationen finden Sie HIER.