Heimatklänge Agora Theater St.Vith/Belgien

 

HEIMATKLÄNGE beschäftigt sich mit brennenden, uralten Fragen:

Wie viel Fremdes verträgt Heimat? Wie viel Anpassung verlangt ein System? Wie viel Subjektivität lässt es zu?

Rund um ein Klavier lassen fünf Spieler*innen einen Ort entstehen, der von Freundschaft, Verrat, Aufruhr und Sehnsucht erzählt. In ihren Rollen als Wolf, Ziege, Welpe, Hahn und Pavian zeichnen sie in dieser Fabel eindrucksvolle Bilder der Gegenwart.

Mehr Informationen gibt es HIER.

TRAILER

 

Foto: (c) Luka Hennen